#018 Ein Storch - viele Störche

Moin Moin,

Heute ging es aus Kuldiga raus weiter Richtung Südwesten immer an der P112 entlang. Bei unseren Touren sehen wir auch immer wieder Störche. Aber nicht so wie Deutschland, wo sie in der Entfernung irgendwo auf einem Feld stehen. Nein hier gibt es wirklich viele Störche. Einige fliegen parallel zu uns, andere stehen auf den frisch gemähten Wiesen und suchen nach Nahrung. Ich habe noch nie so viele Störche so nah an mir dran gesehen.
Nach unseren Mittagspause fing es heute leider wieder an zu regnen. Und es hörte leider auch nicht auf bis kurz vor unserem Ziel.

Wir wohnen jetzt hier in Durbe direkt am See in einer kleinen Hütte.

Mittlerweile muss ich auch sagen, dass wir unser 60km Ziel fast täglich verfehlen, aber zum Positiven hin. Es sind immer so 70-80 km die wir täglich fahren.

Niklas

Kommentare

Die nassen Sachen, bzw. unsere Schuhe trocken wir gerade in der Sauna :D

...... war das nicht mal meiner?
Übrigens hast du schon mal so viele Störche gesehen, kannst dich aber nicht erinnern, Niklas. Jetzt die Aufgabe für dich: wo und wann war das?
Ist Vatti schon dünner im Gesicht, oder macht das der Helm?

Ja Vatti meint, wir hätten schonmal so viele Störche in den Masuren gesehen, das ist aber so lange her, dass ich daran kaum Erinnerungen habe.

Weiterhin sagt Vatti, dass er noch nicht im Gesicht schlanker geworden ist

bist Du, Olaf!

sind die gefahrenen km an den Gesichtern ablesbar.
Bärbel fragte gestern noch, warum es keine Bilder von Euch selbst gibt - und, trara, da kommen sie.
Drücken Euch weiter die Daumen für weniger Regen.