#042 Der Sommer war wieder da

Moin Moin,

Heute ging es wieder weiter westwärts Richtung Grenze.
Heute morgen starteten wir mit einem guten Frühstück in unserem Hotel und danach ging es auch schon los. Als wir mit unseren Fahrrädern draußen ankamen,merkten wir, dass es schon sehr warm war. Dazu gab es noch blauen Himmel und kaum Wind. Trotzdem machten wir uns auf den Weg. Immer über kleinere Dörfer und Landstraßen führte uns unsere Route immer weiter. Zwischendurch machten wir diverse Pausen an Supermärkten um uns mit neuem Wasser zu versorgen, da es gefühlt immer wärmer wurde.
Nach unserer Eis / Mittagspause trafen wir irgendwann auf einen Aussichtsturm mitten in der Pampa. Aber trotzdem erklommen wir ihn und genossen die Aussicht. Schon bald hatten wir auch unser heutiges Ziel nahe Meseritz ( der polnische Name ist anders, dafür aber wesentlich komplizierter) erreicht. Insgesamt sind wir heute über 90 km gefahren, trotzdem muss ich sagen, dass es mir zumindestens immer leichter fällt solche Distanzen zu erradeln.

Morgen geht es kurz vor die deutsche Grenze. Wir werden in der Nähe von Frankfurt Oder schlafen. Dafür müssen wir aber früh aufstehen,da es an dem Mittag regnen soll und wir möglichst trocken ankommen wollen.

Unten findet ihr noch die heutigen Bilder

Niklas

Kommentare

ja auch mir fallen die Mehrkilometer leichter und ich glaube ein gewisser Trainingseffekt stellt sich ein. 80km pro Tag wären für mich aber auch ok! ;-))
Jetzt geht es auf die letzten 3 Etappen! Wer rechnen kann, wird wissen, wann wir zu Hause ankommen. Mit einem Zieleinlauf in Teltow sieht es aktuell schlecht aus, da an diesem Tag wohl nicht gearbeitet wird.